Herzlich Willkommen 

Bogenschiessen, der Sport für jedermann, der bei uns im Winter in unserer Indoor-Anlage in Schöftland und im Sommer auf unserem Aussenplatz in Holziken ausgeübt werden kann.

In unserem Verein wird als Freizeitbeschäftigung und im sportlichen Wettbewerb mit verschiedenen Bogentypen geschossen. Die Freude am Bogenschiessen und das gesellige Beisammensein stehen im Vordergrund.

News

Vereinsausflug in Eisenbach DE
, Guillemin Fabian
Wir durften einen tollen Vereinsausflug erleben. Hier geht zum Bericht.
Schweizermeisterschaft in Lausanne - SwissArchery - U18-Master
, Guillemin Fabian
Eine Delegation unseres Clubs hat an der Schweizermeisterschaft des SA vom 26. und 27.03.2022 teilgenommen. Herzliche Gratulation für die tollen Resultate!
Europameisterschaft in Finnland - 19.03.2022
, Guillemin Fabian
Toni Thiele und Anne-Marie Studer waren an der Europameisterschaft vom 19.03.2022 in Seinäjöki, Finnland. Anne Marie Studer aus Lostorf sicherte sich den 3. Platz in der Kategorie Compound Damen (AFFU) und hat somit die dritte Edelmetall-Medaille in Serie gewonnen. Toni Thiele aus Däniken konnten seinen Europameister-Titel in der Kategorie (AMFSR) Olympisch Recurve Herren verteidigen.

Nächste Termine 

Dienstag 18.10.2022

Ferienspass Schafisheim
09:00-11:00

Freitag 21.10.2022

Conaction 2022 Schöftland
15:00-17:30

Samstag 22.10.2022

Kids-Training Pfeilprüfung
10:00-12:00
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)

Weitere Einträge

Vereinsausflug nach Eisenbach DE

Am Samstagmorgen trafen alle Teilnehmer von unserem Vereinswochenende pünktlich vor der Halle in Schöftland ein. 
Nachdem die Teilnehmer auf die Autos verteilt wurden, so dass wir so wenig Fahrzeuge wir möglich benötigten, ging die Fahrt schon los. 
Nach knapp zwei Stunden fuhren wir beim Bogensporthotel auf den Parkplatz und die Zimmer wurden bezogen. Nach kurzer Pause bei feinem Kaffee und Kuchen ging es dann bereits los. Die Bögen wurden gespannt und wir schritten mit Vorfreude dem Bogenparcour entgegegen. Da auch die Gruppen und der Ablauf des Parcours vorab durchdacht und geplant wurden, konnte jede Gruppe ungestört die Posten geniessen und die Pfeile fliegen lassen. 
Das Wetter hat bis ca in die Hälfte des Parcours gut mitgespielt. Danach fing es doch ordentlich an zu regnen. Wir konnten uns dann in einem kleinen Unterstand und einer Tanne ein wenig in Sicherheit bringen und wir genossen die etwas unfreiwillige Pause. Nachdem der Regen etwas nachlies, arbeiteten die einen den Parcour weiter ab währenddessen sich andere auf den Rückweg in Richtung Hotel aufmachten. 
Gegen 18 Uhr trafen dann alle mit hungrigen Bäuchen in dem Restaurant ein und freuten sich auf das Wildschwein am Spiess. Nach einem köstlichen Nachtessen und einem geselligen Abend ging der erste Tag zu Ende.

Der Sonntagmorgen startete gemütlich. Während die einen bereits vor dem Frühstück ein paar Pfeile schossen, genossen andere einen Kaffee auf der Terasse. Nachdem alle ein genüssliches Frühstück zu sich nahmen durfte das Gesamtfoto nicht fehlen. Als das Foto im Kasten war wurden die Bögen aufgenommen, die Gruppen definiert und der Parcour erneut in Angriff genommen. Das Wetter hielt wunderbar und wir konnten bei angenehmen Temparaturen durch den Wald streifen, Distanzen schätzen, Bögen spannen und die Pfeile fliegen lassen. Falls die Distanz oder die Technik halt mal nicht ganz stimmte, mussten dann auch ab und an Pfeile gesucht werden. ;-) 
Nach und nach trudelten alle wieder ein und wir genossen noch eine Weile die Sonne und das Miteinander bevor wir uns wieder auf die Autos verteilten und in Richtung Schweiz aufbrachen. 

Hier gehts zur Bildergalerie

Herzlichen Dank an alle die teilgenommen haben und vor allem an alle diejenigen die dies organisiert und möglich gemacht haben!